06131 6232770

 

Stump Medizintechnik GmbH

Am Weisel 68

55126 Mainz

 

Tel:  06131 - 6232770

Fax: 06131 - 6232771

 

Sie erreichen uns

Mo-Fr: 9:00 - 19:00 Uhr

Sa, So: nach Vereinbarung

 

info@stump-medizintechnik.de

OBERON - Gerätevergleich

Unter dem Überbegriff OBERON wurden im Laufe der Jahre verschiedene Modelle entwickelt, die - bei ähnlichem Aussehen - sehr unterschiedliche Leistungen aufweisen und deren Anzeigen verschieden zu interpretieren sind. Insofern ist immer das genaue Oberon-Modell bedeutsam (von Nutrisoft über Hunter bis zu Pathfinder und MV Expert).

 

Inzwischen tauchen Nachbauten aus asiatischer Produktion auf (insbesondere unter dem Namen des alten „Oberon Hunter“, aber auch unter Phantasiebezeichnungen). Prüfen Sie bei Angeboten deswegen immer genau den Hersteller, das Modell und vor allem die medizinische Zertifizierung (Zulassung) der Geräte. Oberon besteht nicht nur aus eine Software, sondern vor allem aus einem Gerät, dessen Produktionsqualität und Hardwareleistung entscheidend für die Präzision und Zuverlässigkeit ist.

 

 

Die Stump Medizintechnik bietet die MNLS-Systeme der neuesten Generation an:

 

  • System „Human BASIC“ (ehemals Oberon INDAGATOR)
    – Basisgerät

  • System „Human PSYCHE“ (ehemals Oberon INDAGATOR PSYCHE) 
    – Basisgerät + Erweiterung „Psychomodul“

  • System „Human PLUS“ (ehemals Oberon MEDIATOR) 
    – Basisgerät + Erweiterung „Körpermodule“

  • System „Human EXPERT“ (ehemals Oberon PATHFINDER)
    – Basisgerät + Erweiterung „Psychomodul“ + Erweiterung „Körpermodule“

 

Alle System verfügen über dieselbe Hardware und sind mit der neuen Photonen-Technik sowie den bislang leistungsfähigsten Frequenz-Generatoren der Oberon-Reihe ausgerüstet. Unterschiede zwischen den Modelle liegen in Spezialfunktionen der Software, z.B. den Datenbanken und dem Automatisierungsgrad.

 

Aufgrund der hohen anatomischen und physiologischen Ähnlichkeiten der verschiedenen Säugetiere (inclusive des Menschen) untereinander, können die Oberon-Systeme prinzipiell auch bei entsprechenden Tierarten angewendet werden. Für den Veterinärbereich steht jedoch auch zusätzlich als spezialisiertes System zur Verfügung:

 

  • MNLS-System „HORSE“     (ehemals EAVET)

 

Dieses System arbeitet mit derselben grundsätzlichen Hardware

wie die Human-Geräte, verfügt jedoch als Anpassung an die

veränderten Einsatzbedingungen z.B. über einen Outdoor-fähigen

Koffer. Es steht zudem eine auf die Tierart angepasste

Software (Diagnosen, Futtermittel,…) zur Verfügung, die sich vom

Umfang her am System „Human Plus“ orientiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie über das Kontaktformular.