OBERON – Ausbildung

Das Ausbildungskonzept wurde von Oberon-Anwendern und Dozenten entwickelt und im Laufe von 12 Jahren ausgebaut. Umfangreiche Unterlagen erleichtern das Erlernen. Ziel ist es dabei, die Anwender bei ihrer täglichen Arbeit optimal zu unterstützen.

OBERON Geräteschulungen (Stufe 1-3):

Die Geräte sind einfach in ihrer Bedienung. In einer eintägigen, individuellen Einweisung vor Ort werden die Grundlagen der Methode vermittelt und die Anwendung geübt. Danach kann das Gelernte selbständig in der Praxis umgesetzt werden. Auftauchende Fragen werden individuell telefonisch oder per TeamViewer geklärt. Zusammen mit anderen Oberon-Neukunden kann der Anwender dann einige Wochen später an einer 2tägigen Gruppenschulung teilnehmen, in dem Hintergründe und Funktionen der Geräte wiederholt und vertieft werden.

Diese komplette Ausbildung ist im Gerätepreis enthalten. Die begleitende telefonische Betreuung durch die Stump Medizintechnik ist dabei fester und kostenloser Bestandteil der Schulung.

OBERON Seminare, Konferenzen und Sonstiges (Stufe 4)

Die Anwender haben die Möglichkeit ergänzend an einem umfangreichen Schulungs- und Seminarprogramm teilzunehmen. Neben Veranstaltungen mit erfahrenen Therapeuten, Dozenten und Buchautoren werden z.B. Online-Beratungen und -Konferenzen angeboten.

Diese Veranstaltungen der Stufe 4 stellen ein reines Weiterbildungsangebot – auch im Sinne eines Erfahrungsaustausches – dar und sind nicht zur Bedienung oder dem prinzipiellen Verständnis der Oberon-Systeme erforderlich. Weiterbildungsangebote sind kostenpflichtig.

Weiteres zu den Veranstaltungen erfahren Sie in der Rubrik Termine.